Cô Theresa

Die HUESA Methode wurde und wird von Dr. Theresa Thu-Thuy Nguyen entwickelt, die von ihren Studenten oft Cô Theresa genannt wird.

Sie wurde in Vietnam geboren und emigrierte nach Australien. Sie ist australische Staatsbürgerin und eine geprüfte Ärztin. Sie erwarb den „Bachelor of Medicines and Surgery“ (Doktor der Allgemeinmedizin und Chirurgie) an der Universität von Melbourne, Australien (1988) und praktizierte viele Jahre in Australien als niedergelassene Ärztin.

In ihrem Streben nach spiritueller Entwicklung hat sie ausgiebig die ganze Welt bereist und verschiedene Glaubenssysteme, Traditionen und Kulturen erlebt. Das hat sie dazu geführt, die Ausrichtung ihres Lebens zu verändern und ihre Einsichten und Erfahrungen mit anderen, gleichgesinnten Menschen zu teilen.

2007 hat Cô Theresa einen weiteren Schritt in ihrer Mission als spirituelle Leiterin getan und wurde die leitende Instruktorin und Präsidentin von HUESA. Seit dieser Zeit hat sie über zweihundert Seminare und Vorträge in vielen Ländern gehalten (Australien, Bosnien-Herzegowina, Brasilien, Bulgarien, Frankreich, Deutschland, Ungarn, Indien, Indonesien, Italien, Mazedonien, Mexiko, Mosambik, Holland, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Spanien, Sri Lanka, Thailand, USA). Des Weiteren hat sie etliche Seminare per Videokonferenz für viele weitere Länder unterrichtet und dadurch Tausende von Studenten erreicht.

Cô Theresa hat etliche Pilgerreisen, oder spirituelle Reisen, mit Gruppen von Studenten geleitet, zu Orten mit besonderer spiritueller Bedeutung für unterschiedliche Religionen und Glaubenssysteme, in über 30 Ländern auf 5 Kontinenten.